Straßenverkehr – ein reines Chaos?

Auf den georgischen Straßen geht es wild umher. Die Menschen fahren kreuz und quer und achten weder auf „Zebrastreifen“, noch auf die Geschwindigkeitsbegrenzung. Zum Glück haben wir noch keinen Unfall miterlebt. Wenn man eine Straße überquert, dann ist es meist sehr schwer zu sehen, ob ein Autofahrer anhält oder einfach weiterfährt. Deswegen sollte man sich, wenn es um das Thema Straße überqueren geht, besser immer an die Georgier halten. Verwunderlich ist aber allerdings, dass trotz des „rücksichtslosen“ Fahrverhaltens doch alles sehr gut funktioniert.

Schreibe einen Kommentar